Video of French patriots storming a mosque & kicking all the Islamic worshippers out


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Video of French patriots storming a mosque & kicking all the Islamic worshippers out


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Was uns eine Geschichte vom Truthahn über unser Denken und das Wiegen in Sicherheit lehrt …


Sind wir nicht alle ein bißchen Truthahn,meine Freunde?

Der Mensch - das faszinierende Wesen

In Anknüpfung an meinen Artikel zum klaren Denken möchte ich noch auf weitere Schwächen unseres Denkens eingehen. Zuerst diese kleine Geschichte:

Truthahn (Wikipedia) Truthahn (Wikipedia)

Wir wollen uns einen Truthahn vorstellen, der jeden Tag gefüttert wird. Jede einzelne Fütterung wird die Überzeugung des Vogels stärken, dass es die Grundregel des Lebens ist, jeden Tag von freundlichen Mitgliedern der menschlichen Rasse gefüttert zu werden, die dabei nur sein Wohl im Auge haben, wie ein Politiker sagen würde. Am Nachmittag des Mittwochs vor dem Erntedankfest wird dem Truthahn dann etwas Unerwartetes widerfahren, und er wird seine Überzeugung revidieren müssen …   [Die Zuversicht des Truthahns] wuchs mit der Zahl der freundlichen Fütterungen; er fühlte sich immer sicherer, obwohl seine Schlachtung immer näher rückte. Sein Gefühl, in Sicherheit zu sein, erreichte also gerade dann seinen Höhepunkt, als das Risiko am grössten war. Das Truthahnproblem lässt sich auf alle Situationen verallgemeinern, wo die Hand, die uns füttert…

Ursprünglichen Post anzeigen 294 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Unser Gehirn verdrahtet sich in jungen Jahren so, dass wir als Alte kaum mehr aus unseren gelernten Denkstrukturen ausbrechen können


Danke für diesen umwerfenden Artikel,welcher mir half mehr zu verstehen wie und warum unsere Geister so ticken,wie sie es tun…

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Deepak Chopra (Wikipedia) Deepak Chopra (Wikipedia)

Vielen Dank an Ralf Beyer, der uns einen Textauszug aus einer Reede von Dr. Deepak Chopra, ein in Indien geborener und in den USA lebender Internist und Endokrinologe, als Kommentar an anderer Stelle hinterließ, deren Fakten mich stark an Platons Höhlengleichnis erinnert. Aber lest selbst:

Vor etwa 20 Jahren führten Wissenschaftler an der Harvard Medical School ein Experiment durch; sie liessen eine Gruppe junger Kätzchen in einem Raum aufwachsen, in dem es nur horizontale Streifen gab, d.h. alle visuellen Reize waren horizontal. Eine andere Gruppe war in einem Raum mit rein vertikalen visuellen Reizen. Als ausgewachsene kluge Katzen konnte die eine Gruppe nur eine horizontale, die andere nur eine vertikale Welt sehen, und das hatte nichts zu tun mit ihrem ´Glaubenssystem`. Als man ihre Gehirne untersuchte, fehlten ihnen die interneuronalen Verbindungen für die Wahrnehmung einer vertikalen bzw. horizonta-
len Welt. In anderen Worten, die ursprünglichen Sinneseindrücke…

Ursprünglichen Post anzeigen 420 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zeitzeugen, wissen nichts von Gaskammern und anderen Holocaust Behauptungen


Brisant – Alert 14.12.2014 3:30h: Drei große Flughäfen in Ukraine auf Bitte der Militärs geschlossen // NOAA keine Kurven ab ca.18h ~~~~~ “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigere…

Quelle: Zeitzeugen, wissen nichts von Gaskammern und anderen Holocaust Behauptungen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zweiter Golfkrieg: Wie eine bezahlte PR-Aktion die Stimmung in der Bevölkerung drehen sollte…


Wie Usrael in den Krieg zieht, getreu dem Motto:By way of deception you shalt do war!

Wo Verschwörungstheorien Realität werden…

Edit 28.12.:„Irakkrieg“ durch „Golfkrieg“ in Titelzeile ersetzt + Kleinigkeiten (Typos)

Es war einer der Momente am Anfang des zweiten Golfkriegs, die mir in guter Erinnerung geblieben sind: am 10. Oktober 1990 berichtete das damals fünfzehnjähriges Mädchen „Nayirah“ unter Tränen vor dem Menschenrechtsausschuss des amerikanischen Repräsentantenhauses, wie Irakis in das kuwaitische Krankenhaus, in dem sie seinerzeit einen freiwilligen Dienst absolvierte, einfielen und Babies aus ihren Brutkästen holten, um sie auf dem kalten Fußboden liegend sterben zu lassen:

Bild: Nayirah vor Menschenrechtsausschuss

Das Mädchen wirkte aufgewühlt und geschockt – die Tränen schienen echt und auch die Tatsache, dass sie aus Angst vor Rache gegenüber sich und ihrer Familie in Kuwait ihren Nachnamen nicht nennen wollte, schien nachvollziehbar. Die Geschichte von Nayirah und ihr Auftritt vor dem Menschenrechtsausschuss wurde so oft wiederholt, dass sich beides in die Gehirne einbrannte – doch leider wurde die erst Jahre später aufgedeckte Tatsache, dass das alles nur eine bezahlte PR-Aktion war…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.774 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Erst Sauline, dann Pauline? Die merkwürdige Wandlung der Anetta Kahane


Wenn jemand moralisierend durch die Gesellschaft läuft, dann ist es im angelsächsischen Ausland normal, den Track-Record des Läufers zu betrachten. Denn außerhalb der biblischen Märchen, in denen s…

Quelle: Erst Sauline, dann Pauline? Die merkwürdige Wandlung der Anetta Kahane

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen