ERWACHE,Der Zionismus ist der wahre Feind aller Menschen und Nationen!

Der Zionismus ist das Übel aus Pandoras Büchse,

selbst Juden haben das erkannt.Hier eine kleine Liste:

  • Benjamin Freedman(Benjamin Harrison Freedman, auch Friedman (* 5. Oktober 1890 in Manhattan, New York City; † April/Mai 1984) Er war ein jüdischer,berühmter amerikanischer Antizionist.Wikipedia geht sogar soweit die menschenverachtende Meinung der Zionisten zu übernehmen und zu publizieren, er sei Antisemit.Er hielt eine Rede im Hotel Willard in Chicago 1961,mehr dazu weiter unten.Wie kann man Jude sein und Antisemit?In meinen Augen ist das mehr als schizophren.Als Sohn seiner jüdischen Eltern Maurice Friedman und Annie Kaufmann ursprünglich in die jüdische Gemeinde New Yorks eingebunden, überwarf sich Freedman mit der aschkenasischen Mehrheit und warf dieser Missbrauch des Judentums vor.Freedman war von 1925 bis 1937 ein Geschäftspartner von Samuel D. Leidesdorf und den John H. Woodbury Laboratories, einem dermatologischen Institut[9] und Nachfolgeunternehmen der alten Woodbury Soap Company.[10] Freedman war auf der Briefkopf des Institute for Arab American Affairs aufgeführt und trat zusammen mit seiner Frau Rose M. Schoendorf Freedman, die als “R M Schoendorf” genannt war, um 1946 als Sponsor einer Reihe von Anzeigen im Imprint der Organisation The League for Peace with Justice in Palestine auf. („sponsored a series of advertisements under the imprint of ‘The League for Peace with Justice in Palestine’“).[11] 1946 verklagte er das American Jewish Committee wegen Verleumdung und der Fall wurde in weniger als einem Monat abgewiesen.[12][13]Er unterstellte einem Großteil der New Yorker Juden, keine echten Juden zu sein, sondern von den Khasaren abzustammen und behauptete, diese hätten einen zersetzenden Einfluss auf die amerikanische Gesellschaft. Der Streit eskalierte und Freedman konvertierte zum Christentum.Freedman hielt 1961 im Washingtoner Willard Hotel eine Rede, in welcher er vor dem Zionismus warnt und ihm dann auch Die Maske entreisst.Er nimmt auch bezug auf Geschichtliche Ereignisse und dem zionistischen Wirken dahinter.Video dazu oben…
  • Benedikt Kautsky(* 1. November 1894 in Stuttgart; † 1. April 1960 in Wien) war ein österreichischer Ökonom und Finanzfachmann.) 63, Sohn des Karl-Marx-Mitkämpfers Karl Kautsky (gest. 1938), Dr. phil., Universitätsdozent und prominentes Mitglied der Sozialistischen Partei Österreichs, deren Parteiprogramm er Ende vorigen Jahres von klassenkämpferischen Thesen säubern half.Er war Sohn von Luise und Karl Kautsky und Enkel der Schriftstellerin Minna Kautsky und des Malers Johann Kautsky. Von 1912 bis 1920 war Kautsky Sekretär von Otto Bauer und von 1921 bis 1938 Sekretär der Wiener Arbeiterkammer sowie ab 1923 auch Herausgeber der Zeitschrift Arbeit und Wirtschaft. Im Mai 1938 wurde er nach dem „Anschluss“ von Österreich an das Deutsche Reich verhaftet. Zunächst wurde Kautsky für drei Monate ins KZ Dachau gebracht, bevor er nach Buchenwald verlegt wurde. Von Buchenwald wurde er im Oktober 1942 nach Auschwitz verlegt, wo er im Lager Monowitz inhaftiert war und auf der Baustelle des I.G. Farben-Werks Auschwitz Zwangsarbeit leisten musste.Er schrieb in seinem Buch Teufel und Verdammte wie gut er in den Arbeitslagern versorgt wurde,ausserdem schrieb er,er habe in keinem Arbeitslager Gaskammern gesehen,in denen Menschen zu Tode gegast wurden.Es gab wohlgemerkt Gaskammern,jedoch zum entlausen der Insassen und deren Kleidung.Es gab zu der damaligen Zeit große Schwierigkeiten mit Läusen,welche das gefürchtete Typhus Virus in sich trugen.Später gab es dann auch tatsächlich mehrere Typhus(Fleckfieber)Seuchen-Wellen.Dazu wurden die Krematorien dann auch mehr als Nötig gebraucht.Man denke an die Leichenberge auf den anti-Deutschland Propaganda Fotos mit Menschen,welche nur aus Haut und Knochen bestanden.Stetiger Durchfall und Erbrechen ließen die armen Kranken natürlich in kürzester Zeit sehr viel Gewicht verlieren.Zum Ende des 2.Weltkrieges hin überließ man die Menschen auch den katastrophalen hygienischen Zuständen in den Lagern,also ein schönes,feines Leben und Zuckerschlecken war das sicherlich nicht, das darf man fairerweise natürlich nicht verschweigen.Sie mussten natürlich auch für die deutsche Volkswirtschaft schuften.
  • Shlomo Sand(* 10. September 1946 in Linz, Österreich, ist ein israelischer Historiker. Er lehrt an der Universität Tel Aviv.)Er schrieb das Buch, Die Erfindung des jüdischen Volkes.In diesem Buch behandelt er das Thema  der Aschkenasischen Herrschende Klasse Israels,welche von den Chasaren(ein Reitervolk aus Zentralasien)abstammt,und gar keine  echten Juden seien,da sie zum Judentum bekehrt wurden.Nun diese Aschkenasis(nahezu alle Zionisten waren Ashkenasi-Juden),welche  in Israel einen rassistischen,totalitären,aparten Unterdrückungsapparat errichtet haben,sie erlauben es den dunkelhäutigen,aus Äthiopien stammenden Juden nicht einmal Blut zu spenden.Das ist ein echtes Apartheids-System.Die Mizrahim Juden stammen aus Palästina,ihrem Glauben nach ist es das gelobte Land,sie siedelten dort schon lange vor Errichtung des Zionistischen Terrorstaates Israel. Diese Juden werden genauso unterdrückt als Menschen 2.Klasse,wenn nicht schlimmer,sie werden genauso als Antisemiten beschimpft.Sie lebten dort mit den genauso dort siedelnden,friedlichen,islamischen Palästinensern zusammen.In Frieden,wohlgemerkt.Ich hörte von gemeinsamem Babysitten,gegenseitigen Einkäufen,guter Nachbarschaft eben.Als die zionistischen und radikalen Paramilitärs kamen und die Palästinenser aus ihren Häusern vertrieben,Kinder vor den Augen ihrer Eltern die Kehlen aufschlitzten,nahm die gute Nachbarschaft sodann ein jähes Ende.Die sepharden Juden aus dem ehem.Osmanischen Reich,welche gemäßigter als die Aschkenasische Elite ist,werden zum Siedeln im Westjordan-Land mißbraucht,als Raumgewinner für den Aschkenasi-Terror.Die aschkenasische Elite regiert mit harter Hand durch.Schwarze Juden wurden unfruchtbr gemacht,um die Ressourcen der Aschkenasis nicht zu strapazieren.siehe hier:http://fight1984.blogspot.de/2013/07/israel-schwarze-juden-wurden.html.

Dann sind da ja auch natürlich noch die Ringwurm Kinder.siehe hier:

Weiteres folgt….

Der 1magyarember

Quellen:Wikipedia,Der Spiegel,volksbetrugpunktnet,fight 1984,Allgemeinbildung.

Advertisements

Über 1magyarember fekete hun(Árpád, István)

Skytho-germanischer Hunne, Geboren in Ungarn,einen Teil der Kindheit dort verbracht, ich kam in der Zeit des Kommunismus nach Deutschland,auch aus politischen Gründen,da ich deutsche ebenso wie ungarische Wurzeln habe(die Großeltern waren deutsche(Thüringen) Sieldler in Ungarn, da lag es am nächsten nach Deutschland(die 2. Heimat) zu kommen ,als von den Kommies verfolgte deutschstämmige wurden wir zu politischen Flüchtlingen da mein Opa Soldat im 2.WK gegen die jüdischen Bolshevisten war. Ich bin begeisterter Karpfenangler und politisch interessiert von klein auf.Mehr Infos gibt´s öffentlich aus diffamierungs-technischen Gründen übers web nicht.Geht nicht anders , meine Familie und auch meine Person bedürfen des Schutzes im Netz...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, International, No Mainstream Press, Zionismus,Weltjudentum,NWO abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf eure Meinungen.../Várom a megjegyzéseket.../Feel free to leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s