Zionisten,Freimaurer,Illuminaten

Eine Begriffsklärung vorab: ein Jude und ein (politischer) Zionist ist nicht dasselbe. Wohl kann nur ein Jude Zionist sein. Es ist heute nicht einfach, über Zionismus und Freimaurerei zu schreiben. Beide Begriffe werden mit dem Begriff Weltverschwörung in Zusammenhang gebracht. Eine Flut von Büchern und Artikeln versucht in den letzten Jahren das Gegenteil zu beweisen. Wer jedoch die Geschichte und die aktuelle Weltpolitik aus eigenem Denken analysiert, erkennt unschwer jene «Zeichen», die an verschiedene Bibelstellen erinnern.
Freimaurer als Diener beim «Bauen»

Für das Reizwort Zionismus kursieren verschiedene Definitionen. Aufschlussreich äusserte sich der jüdische Philosoph Martin Buber (1878-1965): «Zionismus ist etwas anderes als jüdischer Nationalismus.» Er erkennt darin einen endzeitlichen Messianismus, «eine internationale Aufgabe, die den Söhnen des Messias» obliegt. Darin hat Religion keinen Platz mehr, denn GOTT und die von ihm geoffenbarte Wahrheit ist in diesem Sytem so wenig gefragt wie «der grosse Baumeister», von dem die Freimaurer sprechen. Deshalb schreibt ein US-Blatt unverhüllt (The Washington Observer 15.12.1969): «Die meisten Menschen meinen, der Zweck der sogenannten zionistischen Bewegung sei es, jüdischen Flüchtlingen eine Heimat in Palästina zu schaffen. Keineswegs! Der wahre Zweck des Zionismus ist die Errichtung einer totalen weltweiten Kontrolle durch die Super-Weltregierung.»
Ein Rabbi lehrte (Elie Benamozagh, 19. Jh.): Die Menschheitsreligion ist der Noachismus. Das ist die Religion, die Israel bewahrt hat, um sie den Heiden zu übermitteln. Der Noachide befindet sich im Schoss der einzigen wahrhaft universalen Kirche als Gläubiger dieser Religion, worin der Jude der Priester ist und den Auftrag hat—vergesst das nicht!— die Menschheit in ihrer Laienreligion zu unterrichten, während er selbst die Religion des Priesters auszuüben hat.» Somit wären die Freimaurer nur die Laien der Zionisten. Für die Welt-Zionisten agieren die Freimaurer als strategische Einheiten (diese sind hierarchisch in versch. Richtungen organisiert mit unterschiedl. Satzungen u. Riten unter dem Dogma Humanismus + Toleranz). Die Führungsgremien arbeiten eng zusammen, was ein Eingeweihter bezeugt: «Die gesamte Freimaurerei ist ein schlecht beleuchtetes Vorzimmer zu einem Geheimbund, dessen Ziele und Absichten den Freimaurern keinesfalls bekannt sind» (Piccoli Tigre, 33. Grad). Das Gros der Logenmitglieder (auch Service-Clubs Rotary, Lions, Kiwanis usw.) ist also über die eigentlichen Ziele im internationalen Machtzentrum im Dunkeln.
Das Buch Die Insider (Gary Allen) zeigt Erkennungszeichen, mit denen die Internationalen des Kapitalismus / Kommunismus die Weltrevolution symbolisieren. Ihre Deutung und die sie begleitenden zerstörerischen Umstände lassen die Handschrift des Fürsten dieser Welt erkennen. Er baut auch auf diesem Weg sein Weltreich auf. Dazu hat er sich in allen Jahrhunderten seine Werkzeuge gesucht. Wer die Geistesbewegung der Gnostiker (Gnosis = Erkenntnis) unter die Lupe nimmt, wird in ihr den Ziehvater erkennen, der seit Christi Geburt aus dem Untergrund das Reich GOTTES bekämpft.
Ein Christ ist mehr als nur Humanist

Weil in Logentempeln eine Bibel aufgeschlagen ist, sehen viele darin einen Beweis für die christliche Grundhaltung der Freimaurerei. «Was das Buch im Tempel betrifft, das bei der ersten Seite des Johannes-Evangeliums aufgeschlagen ist (Joh.-Prolog) und auf welches der Neophyt seinen Eid leistet…, so bildet dieses eine eklektische Zusammenfassung des alten Esoterismus, in welcher der Ursprung des Lebens im Universum erklärt wird« (Freimaurer-Zeitschrift La Chaine d’Union 4/1935).

 

Die drei Erleuchteten

 

Der Jesuiten-Professor Weishaupt von der Universität Ingolstadt war in die Freimaurerei eingeweiht. Aus Rache gegen die Kirche (1773 hatte Klemens XIV. den Jesuitenorden aufgehoben!) gründete er den Illuminaten-Orden (1.5. 1776; von den Manichäern übernommen: Illuminaten = Erleuchtete).
Unter dem Tarnnamen Spartakus begann er den Bau der Neuen Weltordnung: «Man muss jede Religion zerstören, die bestehende Gesellschaft zerstören und das Privateigentum abschaffen… Für meine Pläne kann ich die Menschen nicht so brauchen, wie sie sind, ich muss sie erst umformen. Jede Klasse meines Ordens muss eine Vorschule für die nächste sein… und wenn es nicht möglich ist, öffentlich zu handeln, muss man es verstehen, in der Vertraulichkeit der Geheimgesellschaften die Meinung zu machen« Weishaupt, der die Technik der maurerischen Grade vollkommen begriffen hatte, bestimmte, dass jeder Illuminat glauben müsse, dass der jeweilige Grad, dem er angehört, der höchste sei. Das strengste Geheimnis muss gewahrt bleiben: «Nur gegen Obere ist verständige Offenheit Tugend.«
Strategisch geschickt erklärte man 1785 den Orden als ausgerottet. Aber die Namen Mazzini und Pike (Foto) und ihre Dokumente beweisen das Gegenteil. Pike war ein Genie des Bösen, der seine vielen Talente ausschliesslich zerstörerisch einsetzte. Er bekannte sich öffentlich zur Satansverehrung: «Ja, Luzifer ist Gott.» Er praktizierte Schwarze Kunst und alle Formen von Zauberei, wie überhaupt alle hohen Mitglieder Der ital. Revolutionär Giuseppe Mazzini wurde 1834 von den Illuminaten zum Leiter ihrer weltweiten Machtpolitik ernannt. Sein US- Verbindungsmann war Albert Pike (r).
der Geheimbünde die Anbetung Satans pflegen. Ein Tribut, den der «Fürst der Welt» selbst von Christus verlangte, als er ihm die Macht anbot über «alle Reiche der Welt» (Lk4,6). Daraus ist erkennbar: Satan hat eine gewisse Macht zu vergeben. Er verleiht sie jenen, die ihn anbeten und sich ihm durch die Sünde ausliefern. Pike übernahm die theosophische Seite der Illuminaten-Operationen, Mazzini die Politik. In einem Brief an Pike schrieb er (22. 1. 1870): «Wir müssen allen Verbänden gestatten, wie bisher weiterzubestehen, mit ihren Systemen, zentralen Organisationen und den verschiedenen Verbindungen zwischen hohen Graden des gleichen Ritus… Aber wir müssen einen Superritus schaffen, der unbekannt bleiben soll und in den wir die Maurer hoher Grade nach unserer Wahl berufen werden… sie müssen sich der strengsten Geheimhaltung unterwerfen. Mit diesem obersten Ritus werden wir das gesamte Freimaurertum regieren. Er wird die internationale Zentrale werden, die umso mächtiger ist, weil seine Leitung unbekannt sein wird.» (Die Insider S. 221). Tatsächlich bildete Pike diese ultrageheime Organisation mit klaren Instruktionen zur Verwirklichung.
Hinweis (1829 sprach die Engländerin «Fanny» Wright vom Illuminaten-Orden in New York): «Die Absicht der Illuminaten ist, nihilistische und atheistische Gruppen mit allen anderen subversiven Organisationen zu einem internationalen Verband zusammenzuschliessen, der Kommunismus heissen soll…, zur Auslösung von Kriegen und Revolutionen» (Die Insider S. 218; « Christus und die Welt des Antichristen, W. Borowsky, Aufl. 1984, S. 67 Bibel- und Schriftenmission, D-6955 Alglasterhausen).
Advertisements

Über 1magyarember fekete hun(Árpád, István)

Skytho-germanischer Hunne, Geboren in Ungarn,einen Teil der Kindheit dort verbracht, ich kam in der Zeit des Kommunismus nach Deutschland,auch aus politischen Gründen,da ich deutsche ebenso wie ungarische Wurzeln habe(die Großeltern waren deutsche(Thüringen) Sieldler in Ungarn, da lag es am nächsten nach Deutschland(die 2. Heimat) zu kommen ,als von den Kommies verfolgte deutschstämmige wurden wir zu politischen Flüchtlingen da mein Opa Soldat im 2.WK gegen die jüdischen Bolshevisten war. Ich bin begeisterter Karpfenangler und politisch interessiert von klein auf.Mehr Infos gibt´s öffentlich aus diffamierungs-technischen Gründen übers web nicht.Geht nicht anders , meine Familie und auch meine Person bedürfen des Schutzes im Netz...
Dieser Beitrag wurde unter Zionismus,Weltjudentum,NWO abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Zionisten,Freimaurer,Illuminaten

  1. questionmark1blog schreibt:

    Großes Lob für den Blog und den Artikel! Scheinbar gibt es hier Infos ohne übertriebene politische oder religiöse Überzeugungsversuche.

    ich leide an Taos Hum und bin daher vor einem Jahr auf die meisten zentralen Themen der „Verschwörungstheoretikerszene“ gestoßen, welche mir zu denken gaben.

    Respekt an einen Gleichgesinnten! Lasst uns die Wahrheit rausbringen…;)

    Gefällt mir

    • Gerne,Danke Dir. Ich habe von Taos Hum erst v. Dir gehört und sehr interessiert an dem Phänomen,v.allen Dingen dessen Ursache,ev. HAARP?(nur 1 Schuss ins Blaue)
      Werde mich jetzt informieren und bald was drüber posten.
      Danke für dein positives Fedback
      Liebe Grüsse und Heil Dir
      István

      Gefällt mir

      • questionmark1blog schreibt:

        Vielen Dank für den schnellen Kommentar!

        Was soll ich sagen. Wenn man sich über Taos Hum informiert, steht man vor einem Rätsel. Manch Hipster wird es eventuell unter „Yolo“ abhaken und sich nicht weiter damit beschäftigen. 😉 Persönlich kann ich sagen, dass Freunde es sich anhören und nach Erkennen des Problems still sind, weil sie sich fürchten oder es nicht ernst nehmen (weil sie vielleicht selbst durch Haarp und gewisse Stoffe in der Nahrung arges Desinteresse an allem verspüren, heutzutage zu gestresst sind für sowas oder denken, dass ich nur Aufmerksamkeit generieren möchte.).

        Ich hoffe, du nimmst mir nicht übel dass ich dir einfach mal ein paar Einsichten zum Thema hier in die Kommentare setze. Ich denke ich bin so, wie ein Betroffener auf wiki beschrieben wird. Laut wikipedia neigen manche Betroffene ja zu „Verschwörungstheorien“ weil die Sache unerklärlich ist. Die meisten dieser Theorien, denen ich inzwischen Glauben schenke, haben allerdings nur noch wenig mit dem Brummen zu tun. Ich versuche meine Lebensqualität bezubehalten obwohl ich JEDE nacht (auch im Winter) mit Ventilator (der Sound übertönt es für mich am besten) schlafe UND Videos am Rechner laufen lasse. Wenn ich im Bad bin, läuft der Wasserhahn und/ oder Musik. Ich habe mich darah gewöhnt. Anders ist es nicht auszuhalten. Während es in seltenen Fällen auch wieder verschwindet, leiden manche Betroffene stark daran. Es gibt auch ein deutsches Forum zum Thema, in dem allerdings die wenigen noch aktiven Nutzer meist von unerforschten Innenohrproblemen und lokalen Geräuschquellen ausgehen und mit Elektrogeräten aus dem Shop um die Ecke arbeiten.

        Bei mir begann es wohl im Herbst 2012. Ich suchte abends Geräte wie Kühlschrank und DVD-Player ab. Erfolglos. Machte dann einen eventuellen Kasten-PC des Mieters über mir verantwortlich oder andere Stromquellen und beschäftigte mich nicht weiter damit. Auch wenn ich mehr als eine Hand voll Male nachts wach wurde. Hörte es dann aber auch in einer anderen Wohnung im Herbst 2014 und googlete mal aus Langeweile „nächtliches Brummen“. Als ich dann von Taos Hum las, wurde mir ganz anders.

        Über Recherchen online geriet ich dann irgendwie schnell in gewisse Kreise. Ich las von Haarp, ELF-Strahlen, MK Ultra und irgendwann von Reptiloiden und Atlantis. ICH HABE MICH ZUVOR NIE MIT „VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN“ ODER TRUTHERN BESCHÄFTIGT! Schnell wurde mir jedoch klar, dass VIELES (nicht alles!!) schlüssig ist. Die Geheimbünde und Geheimprojekte in den USA, die erdrückende Symbolik im Main Stream (und im Vatikan zudem) und Okkultismus im Alltag etc. Da steckt mehr hinter als naive, gelangweilte Hausfrauen.

        In dne ersten Jahren vernahm ich das Brummen, für mich ist es der typische Dieselmotor Sound, zwischen ca. 23:00 Uhr und 6:00 Uhr mit Höhepunkt zwischen 2:00 Uhr und 3:00 Uhr. Mitlerweile variiert es stärker. ich höre ihn mehr so zwischen 5:00 Uhr und 11:00 Uhr. Das sagen auch andere Betroffene z.B. im entsprechenden Forum.

        Der Name Taos Hum stammt vom Namen des Stadt Taos in den U.S.A., wo der Ton in den 1950er-Jahren zuerst notiert wurde. man sagt, dass ihn nur ca. 2% der Bevölkerung wahrnehmen. Wobei ich nicht weiß ob sich das noch immer auf Taos bezieht. Es gab nur wenige Forschungen. Brummtonhörer weisen sonst keine parallellel Krankheitserscheinungen oder Krankheitsentwicklungen auf. Allerdings wurden bei Forschungen von den Betroffenen die selben Start- und Endpunkte des Brummen getrennt voneinandern angegeben. Manche hören es wohl sogar auf Bergen.

        Ansonstnen scheint es Strukturabhängig zu sein. Das Grotestke ist, dass er sofort verschwindet sobald ich den Kopf aus dem Fenster strecke. Weiter weg von Häuserwänden höre ich (und die meisten Betroffenen) ihn nicht. Wenn ich Kopfhörer benutzt habe, ist er meiner Ansicht nach besonders stark.

        Es kann aber auch nicht an der Stromzufuhr liegen, Wer ihn hört, und das wünsche ich keinem, weiß wie durchbohrend und gleichmäßig er ist. In der Ecke der Wohnung gleich stark. Auch nach Abschalten des Stroms und meiden gewisser Geräte tritt er auf, sobald man abends bzw. morgens eine Wohnung betritt. Es ist, als schwimme man im Bass. Er ist mal stärker und mal schwächer. Früher schien es so, als sei er im Winter stärker. Mitlerweile variiert es wie erwähnt.

        Menschenverachtend ist auch, dass es dazu eine Folge von Akte x („Drive“, sechste Staffel glaube ich.) gibt.

        Wie du siehst, ich möchte zu der Sache stehen und sie pushen. Um anderen zu zeigen dass ihr Problem real ist und es Leute gibt, die sich damit beschäftigen. Ich persönlich gehe davon aus, dass wenn es keine seltene Innenohrprobelamtik ist, Haarp bzw. Haarp Stations (unter Berlin und München sollen ja auch welche sein) UND gewisse Geräte und/ oder Masten dahinterstecken. Manche reagieren halt heftiger darauf. Zudem scheint sich dieses Geräusch in Gebäuden krasser zu konzentrieren bzw. durch sie weitergeleitet zu wertden.

        Wegen Taos Hum habe ich also noch einmal einen ganz anderen Bezug zur Thematik der Truther. Bleib der Sache treu. Vielleicht liest man sich hier und da! Vielen Dank und es ist echt cool jmd gefunden zu haben der auch direkt von Haarp ausgeht…

        Gefällt mir

      • Erstmal Danke für die schnelle Antwort und vor allem die Infos zum Thema, der Zusammenhang mit HAARP kam mir,ohne groß Ahnung von der Materie zu haben,ganz intuitiv,
        weil HAARP ja mit extrem low frequency-Technik arbeitet und jetzt würde mich noch eines interessieren, kann man dieses Brummen auch messen, aufnehmen und für alle hörbar machen?Kannst Du mir Links zum Thema zusenden?Darüber würde ich mich freuen,nach gewisser Recherche würde ich dazu auch gern etwas zum Thema schreiben und es auf meinem Blog online stellen.Ach und zum Thema Verschwörungstheorien möchte ich gern einen Kommentar geben: Verschwörungen gibt es nicht nur theoretisch sondern sind allgemeine Praxis bei den Menschen…Wie funktionieren denn die Geheimdienste,wenn nicht basierend auf der Verschworenheit weniger Eingeweihter, welche dann im Geheimen agieren?Daher finde ich den Begriff Verschwörungpraxis viel zutreffender als dieses unsägliche Verschwörungstheorien.
        Viele liebe Grüsse 😊,
        István

        Gefällt mir

  2. questionmark1blog schreibt:

    Ja. Es sind Verschwörungsfakten. Zumindest meistens.

    Vielen Dank für das Interesse! Messen kann man ihn nicht. Manche machen sich die Mühe mit kostenintensiven Geräten vom nächsten Elektroshop zu arbeiten wie erwähnt, aber die glauben dann auch an Baustellen (?) oder tieffliegende Flugzeuge als Grund.

    Es ist schon ziemlich krass, wenn ich mir meinen letzten Kommentar auf deinem Blog nochmal durchlese. Ich brauche in der Tat diese Geräuschquellen beim einschlafen und wenn es wieder losgeht abends. Allerdings ist es auch nicht so als würde man von einem Brummen wie besipieslweise einem laute, störenden Geräusch aus dem TV oder PC begleitet. Es ist da und auch deutlich zu hören aber es ist enorm tief. Man versinkt immer wieder in Gedanken und ignoriert es dann für wenige MInuten aber man kann auch nicht damit leben ohne andere Geräuschquellen. Es ist mehr IM Kopf. Schon irgendwo wie ein Tinnitus, nur dass er immer gleichstark ist und doch auch wieder lauter als ein solcher. Es zermürbt.

    Man darf halt nur nicht vergessen, dass Leute GETRENNT voneinander die selben Start- und Endpunkte angeben. Das die Brummtonhörer identische Zeiten angeben und ähnliche Eigenschaften, auch wenn es für jeden etwas anders erscheint. Wenn man den Kopf z.B. in eine andere Lage bringt, wird er leiser oder lauter. Wenn man den KOpf schnell schüttelt, ist es weg. Draußen ist er weg bzw. schwächer. Es klingt meist nach nem Dieselmotor. Das sind so die Gemeinsamkeiten.

    Ich werde dir mal ein paar konkrete Sachen dazu rauszusuchen. Zum Beginn in Taos, zu Anzeigen gegen Unbekannt in den 1970ern und um die Jahrtausendwende herum hier in Deutschland. Einzelne Berichte, die wenigen Studien und die Folge von Akte X über ELF-Strahlen. 😉

    Mit Ventilator und PC ist es einigermaßen easy. 🙂

    Vielen Dank!

    Gefällt mir

  3. questionmark1blog schreibt:

    Ich habe ja nur einen kleinen Blog, der eigentlich für das persönliche Umfeld bestimmt ist. Aber nach den Anschlägen in Paris, die uns Bushido und Shindy angekündigt haben (prophezeit von TrauKeinemPromi auf Youtube) und dem Verhalten der Elite nach zu urteilen (NWO-Agenda gepusht am Freitag den 13. … wie wichtig Nummerologie ist, ist ja bekannt), befinden wir uns in einer besonderen Ära.

    Lasst uns die Wahrheit rausbringen und die Wichtigkeit dieses Anschlags untersuchen!

    Gefällt mir

Ich freue mich auf eure Meinungen.../Várom a megjegyzéseket.../Feel free to leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s